1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Rentnerin schlägt Trickdiebe in die Flucht

Rentnerin schlägt Trickdiebe in die Flucht

Eine 78-jährige Seniorin hat sich am Mittwoch in Idar-Oberstein erfolgreich gegen Trickdiebe zur Wehr gesetzt. Sie wurde an einem Fußgängerüberweg aus einem Auto heraus in gebrochenem Deutsch angesprochen und nach dem Weg zu einem Altenheim gefragt.

Die Beifahrerin hielt ihr eine Karte hin mit der Bitte, den Weg zu zeigen. Als "Dank" für ihre Bemühungen bot die Trickdiebin eine Goldkette an, die sie der hilfsbereiten Dame gegen deren Willen um den rechten Arm wickelte. Hierbei öffnete sie das goldene Armband der Rentnerin und stahl es. Das bemerkte das aufmerksame Opfer allerdings. Die Seniorin forderte lautstark ihr Armband zurück, ergriff die geschlossene Hand der Täterin und entdeckte ihr Armband. Sie konnte es wieder an sich nehmen. Die erfolglosen Täter flüchteten. In dem Auto saßen laut Polizei vier Personen. Alle Personen dürften aus dem südosteuropäischen Raum stammen. Das Auto soll ein größerer schwarzer Wagen gewesen sein. Die Beifahrerin soll 28 bis 30 Jahre alt und schlank sein. Sie habe schwarze, längere Haare. Bei der von den Tätern angewendeten Masche handelt es sich um den sogenannten "Kettentrick". red Hinweise an die Kripo unter Telefon 06782/10720.volksfreund.de/blaulicht