Rettungshunde bestehen Eignungstest

Rettungshunde bestehen Eignungstest

Zwei neue Teams der Rettungshundestaffel des DRK-Ortsverbandes Wittlich haben in Alzey erfolgreich den Eignungstest für Rettungshunde bestanden. Geprüft wurden unter anderem die soziale Verträglichkeit der Hunde, ihre Bindung zum Hundeführer und das Verhalten gegenüber fremden Personen.

Diese Kriterien müssen im Vorfeld erfüllt werden, damit die Hunde am Ende ihrer Ausbildung zur Rettungshundeprüfung antreten können. Zudem müssen die Hunde auf starke Umwelteinflüsse wie Feuer, Rauch oder Motorenlärm stressfrei reagieren. Staffelleiterin Anne Bastgen freut sich über die beiden neuen Teams: Ingrid Steinmetz mit Freya und Tanja Schuh mit Cassy, die vor einem halben Jahr der Staffel beigetreten sind und diese personell verstärken. "Die Staffel befindet sich noch im Aufbaustadium. Sie ist auf einem guten Weg, um bald erste einsatzbereite Teams zu stellen", sagt Alexander Becht, Gesamteinsatzleiter des DRK Bernkastel-Wittlich. Weitere Interessierte, die sich mit oder ohne Hund für die Arbeit im Deutschen Roten Kreuz engagieren möchten, sind daher willkommen." red