Richtig mit dem Bus fahren

MORBACH. (red) Die "BusSchule", eine Aktion der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und die Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH (RMV), ist am Donnerstag, 29. Juni, in der Grundschule Morbach zu Gast. Die BusSchule kommt zu den Schülern, so dass die Schüler die Lerninhalte selbst miterleben können.

Die pädagogische Vorbereitung erfolgt in der Klasse. Dort werden in Rollenspielen typische Situationen beim Busfahren nachgestellt. Anschließend werden die wichtigsten Verhaltensweisen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen erarbeitet. Es folgt die praktische Unterweisung mit einer Erklärung der wichtigsten Ausstattung wie Haltestangen, Halteknopf, Nothammer oder Piktogrammen. Auch das Ein- und Aussteigen wird thematisiert. Während einer Fahrt erfahren die Kinder, welche Kräfte bei einer Vollbremsung wirken und wie notwendig das Festhalten ist. Bei der Nachbereitung wird das Gelernte im Gespräch aufgearbeitet.