Riesen-Kran in der Karrstraße

WITTLICH. (sos) Wegen des Arbeiten an der St. Markuskirche wird am morgigen Dienstag, 5. Juli, und voraussichtlich am Mittwoch die Karrstraße in Höhe der Kirche voll gesperrt. Der kurz davor liegende Parkplatz Karrstraße wird laut Stadtverwaltung noch erreichbar sein.

Der gesperrte Bereich kann von Fahrzeugen bis 3,5 Tonnen über die Untere Kordel, Mittlere Kordel und Obere Kordel umfahren werden. Ursache der Sperrung ist die Ankunft eines mobilen Teleskopkrans. Laut Firma Steil soll er gegen 5.30 Uhr am Dienstag Wittlich erreichen und um 7 Uhr aufgebaut sein. Er wiegt 72 Tonnen und hat ein Gegengewicht von 50 Tonnen. Die Hakenhöhe beträgt 65 Meter, der Ausleger ist 72 Meter lang. Mit ihm wird nicht nur die Kirchturmspitze abgehoben sondern auch der stationäre Kran auf dem Kirchenvorplatz aufgebaut. Er ist rund 54 Meter hoch. Der Kirchturm von St. Markus ist rund 48,25 Meter hoch. Der Termin für die Glockenweihe steht auch fest. Laut Dechant Rudolf Halffmann ist die Weihe der St. Rochus-Glocke am Sonntag, 10. Juli, 18 Uhr, im Rahmen der Vesper mit dem Dompropst emeritus Hermann Josef Leininger.