Wettbewerb: Riesling-Kartell möchte den coolsten Wein kredenzen

Wettbewerb : Riesling-Kartell möchte den coolsten Wein kredenzen

Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilte, gehört die Kartell-Cuvée des „Riesling-Kartells“ aus Pünderich zu den coolsten Weinen Deutschlands. Bei der Vorauswahl aus 385 Weinen hat der Wein schon einmal überzeugt. Das Kartell benötigt zum Sieg aber nun die Hilfe der Leser, denn das Deutsche Weininstitut (DWI) lässt bis Sonntag, 11. März, alle Weinliebhaber und Experten weltweit online unter www.deutscheweine.de/aktuelles/ online-abstimmung abstimmen.

Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mitteilte, gehört die Kartell-Cuvée des „Riesling-Kartells“ aus Pünderich zu den coolsten Weinen Deutschlands. Bei der Vorauswahl aus 385 Weinen hat der Wein schon einmal überzeugt. Das Kartell benötigt zum Sieg aber nun die Hilfe der Weinliebhaber, denn das Deutsche Weininstitut (DWI) lässt bis Sonntag, 11. März, alle Weinliebhaber und Experten weltweit online unter www.deutscheweine.de/aktuelles/ online-abstimmung abstimmen.

Dort können sie aus 20 Weinen, die das DWI in diesem Jahr unter dem Motto „Germany‘s Coolest Wines“ auf der weltgrößten Weinfachmesse ProWein präsentieren wird, ihre drei Favoriten auswählen. Die zur Abstimmung stehenden Weine wurden in einem mehrstufigen Verfahren aus insgesamt 385 eingereichten Vorschlägen ermittelt: Zunächst trafen unabhängige Fachleute im Rahmen einer verdeckten Verkostung nach qualitativen Kriterien eine Weinauswahl, die anschließend von einer weiteren Fachjury begutachtet wurde. Monika Reule, Geschäftsführerin des DWI: „Wichtig waren neben Etikettendesign und Ausstattung besonders das Konzept und die Geschichten der Erzeuger zu den Weinen, was zu durchaus kontroversen und interessanten Diskussionen führte.“

Ein Video und mehr zum „Riesling-Kartell“ gibt es im Internet:
www. riesling-kartell.de

Mehr von Volksfreund