"Rin in die Kartoffeln"

BAD BERTRICH. (red) Die Clara-Viebig-Gesellschaft, die Staatsbad-Gesellschaft und der Rhein-Mosel-Verlag Alf laden vom 28. bis 30. Oktober zu den 14. Bad Bertricher Literaturtagen ein. Es gibt Vorträge, Lesungen, Markttag, Ausstellungen, Matinee, Bücherbörse sowie eine Wanderung mit dem Eifelverein.

Am Freitag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, werden die Tage im Kurfürstensaal des Schlösschens mit Annette Hartmann von "esskultur" und dem Kurhotel "Am kurfürstlichen Schlösschen" eröffnet. Dann heißt es: "Rin in die Kartoffeln - Von Grompere, dem Kartoffelkönig und dem Titicacasee." Die Clara-Viebig-Gesellschaft stellt zusammen mit "esskultur" eine alte und so wesentliche Kulturpflanze der Region - die Kartoffel - in den Mittelpunkt eines ganzen Abends. Passend dazu tischt das Kurhotel "Am kurfürstlichen Schlösschen" ein ganzes Kartoffelmenü auf, bestehend aus Variationen vom Eifeler Leibgericht, dem Döppekooche, Kartoffel-Kerbelsuppe, Kartoffelroulade mit Schweinsbraten und Kraut sowie Mohn-Kartoffelschupfnudeln auf heißen Sauerkirschen mit Sahne. Annette Hartmann erzählt Witziges und Wissenswertes zur Kulturgeschichte der Kartoffel. Kurt Franzen aus Lutzerath erzählt dazu Mundartliches aus der Eifel. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Kurfürstliche Orchester Bad Bertrich. Wer den Abend erleben will, sollte sich bis zum 20. Oktober bei der Clara-Viebig-Gesellschaft, Telefon 02674/1591, anmelden. Er kostet 25 Euro pro Person. Weitere Infos zu den Literaturtagen unter Telefon 02674/1591.

Mehr von Volksfreund