Ringvorlesung am Umwelt-Campus

Die von Professor Löhr initiierte "Kleine Ringvorlesung", dieses Semester zum Thema Europa, ist im im Oktober gestartet. Zum Thema "Ricardo und die Troika" referiert Herr Prof.

Dr. Dirk Löhr (Umwelt-Campus Birkenfeld) am Dienstag, 18. November. Am 25. November, wird es eine kritisch zu diskutierende Filmvorführung zum Thema "Ausverkauf Europa" geben. Des Weiteren wird der erste Vorsitzende der Stiftung für persönliche Freiheit und soziale Sicherheit in Hamburg, der Jurist und Publizist Fritz Andres, zum Thema "Die Rolle des Staates in der Klimapolitik" am Dienstag, 2. Dezember, vortragen.
Mit einem Exkurs, weg vom Hauptthema Europa, wird es am Dienstag, 9. Dezember, nochmal spannend: Als Abschluss der Ringvorlesung und im Hinblick auf das Thema Nationalpark in der Region, wird Erhard Pitzius von der Pro Hochwald- und Hunsrückbahn Initiative zum Thema "Die Hochwald-Hunsrück-Eisenbahn - Perspektive im ökologischen Tourismusverkehr, Infrastruktur im Nationalpark und Daseinsfürsorge im demographischen Wandel" am Umwelt-Campus erläutern, wo die Stärken und Potenziale der noch vorhandenen Eisenbahnstrecke durch die Hochwald/ Hunsrück-Region liegen.
Die Ringvorlesung findet jeweils um 18 Uhr in Raum 99/15 SR1, am Umwelt-Campus Birkenfeld statt. red

Mehr von Volksfreund