"Rock am Waldrand" endet mit großem Gemeinschaftskonzert

Dörbach · Der Sportverein Dörbach hat zu seinem jährlichen Fest "Rock am Waldrand" eingeladen. Den Beginn machte vor ungefähr 250 Besuchern die Weimarer Band "CC Rider".

In ihrem zweistündigen Programm performten die Thüringer Jungs Songs aus 40 Jahren Rockgeschichte.
Danach wurde es voll auf der Bühne. Eine neue Formation aus 13 regionalen Musikern betrat die Bühne. "Souloud eine Bänd" hat sich, wie der Name es schon sagt, der Soulmusik gewidmet. Songs von Amy Winehouse, Joe Cocker und vielen mehr wurden interpretiert. Das Publikum war begeistert vom Sound dieser Truppe. Bandmitglied Heinz Lieser wies darauf hin, dass er bereits 1988 beim ersten "Rock am Waldrand" als Mitglied der legendären "Black Cats" auf dieser Bühne stand und er sich riesig freue, an diesem Abend an gleicher Stelle wieder auftreten zu können.
Am Ende kamen auch die Jungs von "CC Rider" noch einmal auf die Bühne und beide Bands spielten gemeinsam noch ein paar Lieder. (red)/Foto: privat

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort