Rock und Rallye

WITTLICH. (red) Mit "Rock am Wald" am Freitag, 23. Juni, und dem großen Grünewaldfest am 25. Juni steigen in Wittlich zwei große Partys.

Bereits zum neunten Mal steigt am Freitag, 23. Juni, der "Rock im Wald” in Maria Grünewald. Der Abend steht im Zeichen des "Rock4integration". Vier Live-Bands sorgen im Festivalzelt für ein abwechslungsreiches Programm. Auf der Bühne stehen "The Dynaminds" (Rock aus Bitburg), Carioca Uli (Acoustic Songs aus Rio de Janeiro /Brazil), Amri Pardo & Phase 4 (Alternative Rock aus Köln). Außerdem dabei ist wie immer die "Heimspiel-Band" Mary Greenwood. Einlass zum "Rock am Wald" ist ab 19 Uhr. Das Feiern geht dann beim Grünewaldfest in Maria Grünewald am Sonntag, 25. Juni, ab 11 Uhr weiter. Zum einen gibt es einen Wortgottesdienst in der Kapelle mit Pastoralreferent Manfred Walter, mitgestaltet vom "Chor 95". Zudem warten viele Spiel- und Verkaufsstände auf die Besucher. Die Pfadfinder Wengerohr, der Freizeitclub mit Behinderten, die Messdiener Maria Grünewald und Beirat am Heim präsentieren ihre Arbeiten. Im treten die Rollstuhl-Tanzgruppe der Tagesförderstätte auf, die Maria-Grünewald-Schule präsentiert ihre Sportschau, es gibt japanisches Trommeln mit Akatora-Daiko und Arabischen Tanz, initiiert vom Elternkreis behinderter Kinder. Erlebnisreiches Fest

Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Musikverein Lüxem, der Spielmannszug Hontheim und die Rohrer Nachtschwärmer. Weitere Punkte auf dem abwechslungsreichen Programm sind eine Erlebnisreise durch die Kulturen der Welt, Raum der Stille, Workshops, italienisches Eis-Café, Out-Door-Spiele und eine Grünewald-Rallye in der Tagesförderstätte. Besonders auch die Fußball-Freunde kommen beim Grünewaldfest auf ihre Kosten. Denn auf dem Bolzplatz gibt es eine Mini-WM, Torwandschießen, Tribbel-Parcour, Elfmeterschießen und ein Kleinfeld-Turnier. Auch das WM-Achtelfinale wird übertragen.