Rodler kommen auf ihre Kosten

Erbeskopf. (iro) Die Lifte am Erbeskopf stehen weiterhin still. Der Skibetrieb wird nach Angaben von Betriebsleiter Klaus Hepp heute, Samstag, nicht möglich sein, obwohl bei erwarteten nächtlichen Temperaturen von minus fünf Grad in der Nacht die Schneekanonen laufen sollten.

Genügend Schnee sei auf der Piste. Kopfzerbrechen macht Hepp vor allem die aufgebrochene Liftspur. Möglicherweise gibt es am Sonntag grünes Licht für die Skifahrer. Rodeln ist in jedem Fall möglich.