Röderbachbrücke bei Dhronecken wird saniert

Röderbachbrücke bei Dhronecken wird saniert

Ab Dienstag, 4. Oktober, bis voraussichtlich Mitte November kommt es auf der Bundesstraße 327 zu Verkehrsbeschränkungen im Bereich der Röderbachbrücke bei Dhronecken. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier mit.

An der Brücke werden im oberen Bereich die schiefstehenden Brüstungsmauern abgebrochen und durch neue Stahlbetonkappen ersetzt. Der Verkehr muss jeweils einspurig durch den Baustellenbereich geführt werden. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 110 000 Euro. Baulastträger ist der Bund. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sechs bis acht Wochen. red