| 21:07 Uhr

Römisches aus Wittlich

WITTLICH. (sos) Ein neuer Verein stellt sich vor: Der Förderverein Wittlicher Kulturgüter will alle interessierten Bürger am Mittwoch, 25. Januar, ab 19.30 Uhr im Casino, Friedrichstraße, rund um das Thema "Römische Villa" informieren.

Neue und bereits zusammen getragene Erkenntnisse wie auch Funde aus dem Umfeld sollen vorgestellt, Dias von den letzten Ausgrabungen gezeigt und auch die Ziele des Vereins erklärt werden. So hoffe man darauf, die Römische Villa wieder begehbar machen und das Mauerwerk fachgerecht in Ordnung bringen zu können. Als Gesamtkonzeption sind sowohl Info-Tafeln geplant als auch eine Einbeziehung der Stele an der Autobahn sowie eine Schaffung einer Art "Römerschleife" für den Maare-Mosel-Radweg. Die ehrenamtlichen Kulturförderer hoffen, dass auch Wittlicher während der Veranstaltung mit ihrem persönlichen Wissen um das geschichtsträchtige Gebäude dazu beitragen, neue Erkenntnisse zu gewinnen.