Rollerfahrer angefahren und geflohen

Rollerfahrer angefahren und geflohen

Bei einem Verkehrsunfall in Hetzerath hat ein 18-jähriger Rollerfahrer am Donnerstagmorgen leichte Verletzungen erlitten. Das teilte die Polizei mit.

Gegen 6.30 Uhr sei es auf der Landesstraße 141 kurz vor der Einfahrt An der Straßmühle zu einer Kollision gekommen. Der Zweiradfahrer aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich sei aus Richtung Sehlem in Richtung Hetzerath unterwegs gewesen, als ein Autofahrer, der hinter ihm gefahren sei, auf den Roller aufgefahren sei. Der Fahrer sei gestürzt und habe leichte Verletzungen erlitten.

Der Autofahrer, der den Unfall laut Polizei wohl verursacht hat, sei unerkannt weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Auto soll es sich um einen roten Volkswagen mit WIL-Kennzeichen gehandelt haben, Art und Typ seien leider nicht bekannt.
Hinweise an die Polizei unter Telefon 06571/9260.