Rollladenkästen dämmen

Traben-Trarbach. (red) Die Energieverluste durch die Fenster eines Hauses reduzieren sich während der Heizperiode, wenn nachts die Rollläden herunter gelassen werden. Wichtig ist dabei, dass der Rollladen dicht an der Fensterlaibung anschließt, damit sich eine stehende Luftschicht zwischen Fenster und Rollladen bildet.

Außerdem ist es auf jeden Fall erforderlich, dass die Rollladenkästen gedämmt sind. Bei alten Häusern bestehen die Rollladenkästen häufig aus dünnen Holzbrettern, so dass keinerlei Dämmwirkung vorhanden ist. Hier ist eine nachträgliche Dämmung dringend zu empfehlen.

Ausführliche Hinweise hierzu wie zu allen Fragen des Energiesparens erhält man in einer kostenlosen persönlichen Beratung nach telefonischer Anmeldung bei den Energieberatern der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Der Energieberater hat am Donnerstag, 26. März, von 13 bis 18 Uhr Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung in Traben-Trarbach, Am Markt 3. Anmeldung unter 06541/70860.