Rotwein statt Riesling

Der Heimat- und Verkehrsverein Osann-Monzel hat zur Rotweinnacht in den Landgasthof Michels Scheier eingeladen. "Eine gelungene Veranstaltung, die alle Sinne verwöhnt", sagte Hannelore Jacobi, Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins.

"Die Winzer haben den Landgasthof in eine Vinothek verwandelt und somit eine Wohlfühlatmosphäre für Jung und Alt geschaffen." Die Winzer präsentierten ihre Rotweine auf Barriquefässern. Die Gäste konnten Sorten wie Spätburgunder, Dornfelder, Lagrein und Regent probieren. Auch musikalisch wurde für gute Stimmung gesorgt: Das Thomas Bracht Trio unterhielt mit Swing und Jazzmusik. Als kulinarische Begleiter wurden im Parterre Moseltapas serviert. (red)/Foto: Heimat- und Verkehrsverein Osann-Monzel

Mehr von Volksfreund