1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Verkehr: Rückbau der K 58 beginnt wahrscheinlich im August

Verkehr : Rückbau der K 58 beginnt wahrscheinlich im August

Die Kreisstraße 58 zwischen Platten und Noviand wird voraussichtlich ab August zurückgebaut und steht dann dem öffentlichen Verkehr nicht mehr zur Verfügung steht. Das hat die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich mitgeteilt. Damit werde der Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der B 50 zwischen der BAB A 1 bei Wittlich und der B 327 bei Büchenbeuren im Planfeststellungsabschnitt I zwischen der A 1 bei Wittlich und der B 50 alt bei Platten umgesetzt. Zum Rückbau der K 58 gab es im Zuge des Planfeststellungverfahrens Einwendungen. Die Planfeststellungsbehörde beim Landesbetrieb Mobilität hatte diese geprüft, danach aber den Rückbau angeordnet.

Im Planfeststellungsbeschluss heißt es unter anderem: „ Die B 50 (neu) zerschneidet den Raum zwischen der A 1/A 48 und der Mosel. Einer der Konfliktschwerpunkte ist der Talraum der Lieser und ihrer Seitengewässer. Die geplanten landespflegerischen Maßnahmen können die erheblichen Eingriffe nur bedingt kompensieren. Die Zerschneidung großräumiger Säugetierlebensräume kann nicht ausreichend ausgeglichen werden, obwohl im beeinträchtigten Talraum der Lieser alle diesbezüglichen Kompensationsmaßnahem ausgeschöpft wurden.

Im Liesertal zwischen Platten und Noviand besteht durch den Rückbau der K 58 die Möglichkeit Trennwirkungen aufzuheben und dadurch Verbindungsfunktionen zwischen Säugetierlebensräumen zu ersetzen. Zum anderen besteht die seltene Möglichkeit, gleichzeitig umfangreiche Flächen zu entsiegeln und langestreckte Biotopkomplexe auf ihrer Grenzlinie wieder zu verbinden.

Gerade die besondere Lage der K 58, die als einziger ins Gewicht fallender Störfaktor das Liesertal zwischen Platten und Maring-Noviand beeinträchtigt, bietet die einmalige Möglichkeit, durch den Rückbau des Straßenkörpers wieder relativ ungestörte Bereiche im Liesertal herzustellen und damit für einen hohen ökologischen Wert an dieser Stelle zu sorgen.“