Rund um das Buch

Im Rahmen der Projekttage "Rund um das Buch" fand eine Autorenlesung mit Stefan Gemmel an der Grundschule in Wintrich statt, die von den Schülern, Eltern und Lehrerinnen begeistert aufgenommen wurde.

Wintrich. (red) Die Kinder erlebten im Rollenspiel anhand des Kinderbuches "Es war einmal", welche Personen und Berufsgruppen bei der Entstehung eines Buches beteiligt sind. Aufgeweckt agierten sie als Autoren, Verleger, Illustratoren, Drucker und Händler. In seiner lebendigen Art faszinierte der Autor anschließend die jüngeren Schüler des ersten und zweiten Schuljahres mit den Erlebnissen des Drachen Bodo, der Großen und Kleinen Mut macht und hilft, ihre Angst zu besiegen. Spannend wurde es bei den Abenteuern von "Robin Wuff und Bruder Katz" im dritten und vierten Schuljahr. Stolz empfingen die Schüler die persönlichen Autogramme von Stefan Gemmel.Im Laufe der Projekttage arbeiteten die jüngeren Schüler ein Märchen von Stefan Gemmel zu einem Theaterstück um, malten Kulissen, kochten und backten. Die Größeren beschäftigten sich mit Themen rund um das Buch "Verschollen im Regenwald".Entspannen konnten sich die Kinder bei Vorlesestunden durch Eltern und Großeltern oder mit leisem Lesen in der Traumecke.Als Abschluss der Projekttage besuchten alle Schüler die Stadtbücherei in Wittlich.Die Schule dankt allen Eltern, die geholfen haben, dass das Thema so vielseitig bearbeitet werden konnte, sowie der Sparkasse Mittelmosel, der VR-Bank Hunsrück-Mosel und dem Pädagogischen Zentrum für die finanzielle Unterstützung.