Rundwanderweg führt zur Königsbuche

Rundwanderweg führt zur Königsbuche

Gonzerath. (red) Unweit von Gonzerath im Grauwald an der Bundesstraße 269 in Richtung Bernkastel-Kues steht die Königsbuche. Diese stattliche Buche, seit 1930 unter Naturschutz, ist 33 Meter hoch und hat einen Stammumfang von 4,59 Metern.

Ihr Alter beträgt laut Expertenschätzungen etwa 280 Jahre.

Im Buch "Naturdenkmale" von Peter Josef Busch - Neuauflage 1952 - wird die Königsbuche als die stattlichste und forstwirtschaftlich wertvollste Buche des Regierungsbezirkes Trier bezeichnet.

Die "Königsroute", ein vom Heimatverein Gonzerath angelegter Wanderweg, führt zu diesem Naturdenkmal. Dieser Wanderweg ist wie alle anderen vom Heimatverein konzipierten Wanderwege ein Rundwanderweg, der auf dem Dorfplatz in Gonzerath beginnt. Auf der dortigen Infotafel und im Internet unter www.heimatverein-gonzerath.de kann man den genauen Streckenverlauf nachlesen. Neben dem Königsbaum hat der Heimatverein jüngst eine neue Hinweistafel errichtet.

Mehr von Volksfreund