1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Saarländer mit Marihuana in Hetzerath erwischt

Justiz : Saarländer mit Marihuana in Hetzerath erwischt

Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz Hetzerath an der A1 im September 2019 fand die Polizei bei einem Autofahrer 100 Gramm Marihuana. Die Staatsanwaltschaft Trier legt dem vorbestraften Saarländer zur Last,  als Betäubungsmittelhändler aktiv gewesen zu sein.

Außerdem soll der Angeklagte in einem Rucksack eine funktionsfähige und geladene Softair-Pistole sowie einen Baseballschläger bei sich geführt haben.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung sollen Konsumutensilien und Haschisch gefunden worden sein. Der Angeklagte ist einschlägig vorbestraft. Er befindet sich in diesem Verfahren seit dem 28. Februar 2020 in Untersuchungshaft. Wegen des mutmaßlichen Handels mit Betäubungsmitteln muss sich der Mann am 29. und 30. Juni jeweils ab 9 Uhr vor dem Landgericht Trier verantworten.