Sabine I. neue Hoheit in Piesport

Piesport. In Piesport hat eine neue Weinkönigin die Regentschaft übernommen. Die im Rahmen des Pfingstfestes der Winzertanzgruppe gekrönte Weinkönigin Sabine I. wird in den kommenden zwei Jahren mit ihren Prinzessinnen Natascha (links) und Sarah die Weinbaugemeinde repräsentieren.

Sabine I., Nachfolgerin von Anne-Kathrin I., stammt aus einem Winzerbetrieb und bringt daher beste Voraussetzungen mit, die Winzer zu vertreten. "Ich kann selbst bezeugen, wie viel Arbeit und Mühe darin steckt, diese Steillagen zu bewirtschaften", hob sie bei ihrer Antrittsansprache hervor. Doch dafür seien Weinlagen wie das Piesporter Goldtröpfchen auch weltbekannt. Außerdem hätten schon die Römer vor 2000 Jahren die Vorzüge des vom Felsmassiv Moselloreley geprägten Ortes zu schätzen gewusst. Mit der Krönung hat sich für die neue Weinkönigin ein lang gehegter Wunsch erfüllt: "Schon als kleines Kind sah ich auf den vielen Festen Weinköniginnen und mir war klar: Das möchte ich auch einmal werden." (urs)/TV-Foto: Ursula Schmieder