1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Sachbeschädigung und Unfall im Hunsrück

Polizei : Sachbeschädigung und Unfall im Hunsrück

Bislang unbekannte Täter beschädigten auf der Traumschleife „Kirschweiler Festung“ bei Kirschweiler (Verbandsgemeinde Herrstein) zwei Hinweisschilder/Wegweiser. Diese waren an einem Holzpfosten befestigt und wurden offenbar mutwillig aus der Halterung gerissen.

In der Ortslage Kirschweiler wurden die Schilder am Samstag,  20. Oktober, gefunden. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich ebenfalls am  Samstag, 20. Oktober,  in Vollmersbach (Verbandsgemeinde Herrstein). Gegen 12.20 Uhr befuhr  ein 21-Jähriger mit seinem Auto die L 177 von Veitsrodt in Richtung Vollmersbach. Vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der 21-Jährige blieb  unverletzt.  Das Auto  war jedoch so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war.

Hinweise zu dem Fall an der Traumschleife können an die Polizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 gemeldet werden.