Sachkunde für Pflanzenschutz im Weinbau

Sachkunde für Pflanzenschutz im Weinbau

Anwender von Pflanzenschutzmittel in landwirtschaftlichen Betrieben brauchen gemäß Pflanzenschutzsachkundeverordnung einen Sachkundenachweis. Vor allem Quereinsteiger aus berufsfremden Fachrichtungen sollten das Angebot nutzen, um umwelt-, verbraucher- und anwenderbewussten Pflanzenschutz zu betreiben.

Ein Lehrgang des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (Mosel) richtet sich daher an alle Winzer ohne abgeschlossene weinbauliche Berufsausbildung. Er umfasst 30 Unterrichtsstunden und schließt nach bestandener Prüfung mit dem Erwerb des Sachkundenachweises ab.
Der Kurs findet vom 7. Februar bis 3. März im Steillagenzentrum Bernkastel-Kues, Gartenstraße 18, statt. Auskünfte und Anmeldung: beim DLR Mosel, Tessenowstraße 6, 54295 Trier, Telefon 0651/9776/320. red

Mehr von Volksfreund