1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Säubrennerkirmes 2022: Infos für Preise, Anreise, Essen & Getränke

Service-Überblick : Essen, Trinken, Preise, Busse und Parken – alle Infos zur Säubrennerkirmes 2022

Was kostet der Saubraten, wer stellt den Belagerungstrunk, wie kommt man mit dem Bus hin und wo parkt man am besten? Wir beantworten Fragen rund um die Säubrennerkirmes 2022.

Von Kirmesbüro über Kinderarmband bis zum Abbau – ein kleiner Überblick über die Kirmes, die in Wittlich vom 19. bis 23. August gefeiert wird.

Der Belagerungstrunk

Der Belagerungstrunk am Freitagabend ist einmal ein Wittlicher Bottchen Riesling Kabinett feinherb, Jahrgang 2020, vom Weingut Johannes Lütticken, und zum zweiten ein Wittlicher Lay Riesling Kabinett mild, Jahrgang 2021, vom Weingut Simone Mertes.

Im Bratenstand auf dem Marktplatz werden am Freitag ab 19 Uhr die Bons für fünf Euro das Stück für den Belagerungstrunk verkauft. Das Flaschenpfand beträgt zwei Euro pro Flasche. Beim Kauf des Weinbons muss jeder Käufer einen Pfandbon mitkaufen. Gegen Vorlage des Pfandbons mit der Weinflasche im Saubratenstand zwischen 21.30 und 1 Uhr Uhr gibt es das Pfand zurück.

Premiere beim Säubrenner-Umzug

Statt einer Gruppe 50-Jähriger werden beim Festumzug am Samstag (Start um 14.30 Uhr) drei Gruppen den Abschluss bilden: die Jahrgänge 1969 bis 1971 sind die Umzugsgruppen 22 bis 24. Der Grund: Weil in den vergangenen beiden Jahren die Kirmes ausgefallen ist, dürfen diese Jahrgänge auch mitgehen. Bleibt noch abzuwarten, wer wen nun vor der Markusskirche empfängt und wie sich das auf die Dauer des Umzugs auswirkt.

 Sicherheitsbänder für Kinder

Im Kirmesbüro im Alten Rathaus gibt es kostenfrei von der Stadt Sicherheitsarmbänder für minderjährige Kinder. Hier können die Eltern ihren Namen, den Namen des Kindes und ihre Telefonnummer als Kontakt für den Notfall aufschreiben. Eine Kindervermisstenstelle wird ebenfalls im Alten Rathaus und im Haus der Jugend, Kurfürstenstraße 3 (Malteser-Hilfsdienst) eingerichtet. Die Kinder werden bis zum Eintreffen der Eltern betreut und versorgt.

Wo alle Fäden zusammenlaufen

Im Alten Rathaus wird auch das Organisationsbüro der Kirmes zu finden sein. Telefonisch ist es unter 06571/146614 oder 0162/2917229 erreichbar. Geöffnet ist es von Freitag bis Montag jeweils von 10 bis 2 Uhr sowie am Kirmesdienstag von 9 bis etwa 14 Uhr. Dort werden Beschwerden und Fragen entgegengenommen und Probleme möglichst gelöst.

Busse zur Säubrennerkirmes

Zusatzfahrten gibt es an der Kirmes auf den Linien 300 (Wittlich-Mandersheid-Daun) und 840 (Wittlich-Morbach-KempfeldIdar-Oberstein). Weitere Infos unter www.vrt-info.de

Parken an der Säubrennerkirmes

Für die Säubrennerkirmes bietet die Stadt folgende Parkmöglichkeiten für Autofahrer an: Ohne Gebühren können die Besucher ihre Autos im Stadtteil Wengerohr mit Busanbindung über den Hauptbahnhof Wittlich abstellen. Hier gibt es 240 Plätze.

Ebenfalls gebührenfrei, aber bestimmt heiß begehrt, sind die 500 Plätze auf dem Parkplatz Zentrum (Rommelsbach). Weitere 40 Plätze gibt es auf dem Parkplatz Lieserstraße. Gegen Gebühr können Autos in der Schloßstraße auf dem (allerdings teilweise gesperrten) Parkplatz Eventum abgestellt werden (120 Plätze) sowie auf dem Parkplatz der Kreisverwaltung und der VVR-Bank im Altricher Weg (rund 200 Plätze). Die Parkgebühr kostet jeweils zwei Euro.

Gesperrt sind in der Oberstadt die Parkplätze Eventum (teilweise), Kurfürstenplatz, Schlossplatz, Talweg und Viehmarkt. Der Fürstenhof kann vom 15 . bis 24. August, 4 Uhr, nur über den unteren Sehlemet angefahren werden. In der Unterstadt sind die Parkplätze in der Kirchstraße, Himmeroderstraße, Feldstraße/Heck, Kranz-Wendel, Karrstraße, Pariser Platz und der Parkplatz Zentrum (Sperrung der letzten und vorletzten Reihe zum Stadtpark) gesperrt.

Sanitätsdienste

Den Sanitätsdienst für den Bereich Rummelplatz übernimmt der Malteser-Hilfsdienst. Die Einsatzzentrale ist im Haus der Jugend, Kurfürstenstraße. Das Deutsche Rote Kreuz übernimmt den Sanitätsdienst im Bereich der Innenstadt. Die Rettungsdienstzentrale ist in der Feldstraße eingerichtet.

Saubraten mit Brötchen (und Senf)

Die einen lieben es, die anderen hassen es: das Brötchen mit Saubraten. Die Kirmesspezialität gibt es ab Samstag, 15.30 Uhr, und an allen anderen Kirmestagen von 12 Uhr bis 24 Uhr. Der Preis: fünf Euro.

Abbau

Die Stände in der Innenstadt werden ab Kirmesdienstag abgebaut. Dauer: bis einschließlich Donnerstag. Auf dem Rummelplatzbereich (Viehmarktplatz, Kurfürstenplatz, Schloßplatz und Schloßstraße) beginnt der Abbau am Dienstagabend.