Säule auf jüdischem Friedhof zerstört

Säule auf jüdischem Friedhof zerstört

Beilstein. (red) Am Wochenende mussten die Beilsteiner (Kreis Cochem-Zell) feststellen, dass unbekannte Täter auf ihrem jüdischen Friedhof versucht hatten, eine Steinsäule an einem Grab zu stehlen. Der Versuch scheiterte, jedoch wurde die Säule dabei zerstört.

Die Tat dürfte im Zusammenhang mit einem Diebstahl an der in der Nähe gelegenen Kapelle stehen. An dem zwischen jüdischem Friedhof und Burgruine gelegenen Gebäude wurde ein Sandsteinkreuz mit Jesusfigur entwendet. Die Taten dürfte sich bereits in der vergangenen Woche ereignet haben. Die Polizei geht nicht von einem antisemitischen Hintergrund aus. Vielmehr dürfte es sich bei dem Täter um einen "Sammler" sakraler Gegenstände handeln.

Hinweise erbittet die Polizei in Cochem unter Telefon 02671/9840.

Mehr von Volksfreund