Ferien: Salmrohrer Jugendliche fahren seit zehn Jahren nach Ameland

Ferien : Salmrohrer Jugendliche fahren seit zehn Jahren nach Ameland

(red) Diesen Sommer war die Ferienfreizeit der katholischen Jugendgruppe Salmrohr auf der Insel Ameland ganz besonders, denn es ging zum zehnten Mal auf die Ferieninsel.

Für einige Kinder war es in diesem Jahr das erste Mal, dass sie die Insel und das Freizeitleben erleben durften, viele fahren aber schon zum wiederholten Male mit, einige sogar schon zum zehnten Mal. In der Woche standen wieder zahlreiche Unternehmungen mit dem Fahrrad, Ausflüge zum Strand und Entdeckungstouren der Insel  sowie Bastelangebote und gemeinsame Spielerunden auf dem Programm. So wurde mit Begeisterung die Spielshow „Schlag den Betreuer” gespielt, wobei die Kinder großen Ehrgeiz entwickelten, um die Betreuer in verschiedenen Spielen und Aufgaben zu schlagen. Natürlich durfte ein Ausflug ins kleine Städtchen Nes nicht fehlen. Dieses Jahr besuchte die ganze Gruppe erstmalig den neuen Kletterparcours (Foto). Zum Abschluss  fand dann die große Jubiläumsparty statt. Die Kinder gestalteten den Abend mit Beiträgen. So gab es beispielsweise eine Modenschau, eine Werbesendung für Ameland, einen Amelandreport, lustige Ameländer Sagen wurden nachgespielt sowie ein Lied gedichtet. Foto: Jennifer Neukirch 

Mehr von Volksfreund