1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Salmtal: Schmorbrand an Waggon legt Zugverkehr lahm

Salmtal: Schmorbrand an Waggon legt Zugverkehr lahm

Die Feuerwehr hat am Mittwoch einen Schmorbrand an einem Eisenbahnwaggon im Bahnhof von Salmtal gelöscht. Verletzt wurde niemand. Während des Einsatzes war die Strecke zwischen Salmrohr und Hetzerath etwa eine Stunde lang gesperrt.

Salmtal. Reisende im Regionalzug von Salmrohr nach Hetzerath hatten am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr Rauch vor einem der Eisenbahnwaggons bemerkt. Sie informierten den Zugführer, der den Zug sofort im Bahnhof Salmtal stoppte.

Die etwa 250 Reisenden, hauptsächlich Schüler, konnten den Zug unverletzt verlassen. Die herbeigerufene Feuerwehr aus Salmtal und Hetzerath löschte das Feuer. Nach Angaben der Bundespolizei war der Schmorbrand durch eine blockierte Bremse an einem der Bahnwaggons ausgelöst worden.

Die Bahnstrecke war zwischen 16.20 und 17.39 Uhr für den Zugverkehr gesperrt. Laut einem Sprecher der Bundespolizei in Trier wurde der betroffene Zug nach Trier abgeschleppt. Im Bahnverkehr kam es am Nachmittag zu einigen Einschränkungen. 25 Züge hatten im Durchschnitt eine Verspätung von 40 Minuten, vier Züge fielen komplett aus. Die Bahn hatte für die betroffenen Reisenden einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Hetzerath und Wittlich eingerichtet.

Die Höhe des Schadens wird derzeit noch von der Deutschen Bahn ermittelt. cweb