Salmtal: Wieder freie Fahrt auf der A1

Salmtal: Wieder freie Fahrt auf der A1

Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Baustelle auf der A1in Höhe Salmtal in Richtung Trier ist abgebaut. Wegen des Baus einer Lärmschutzwand war der Abschnitt seit April halbseitig gesperrt. Bilanz nach einem halben Jahr: 15 Unfälle mit zwölf Verletzten und fast 150.000 Euro Sachschaden.

(sos) Polizei und Autobahnmeisterei reagierten vor einem Monat mit Zusatzbeschilderungen und Kontrollen, die sich aus ihrer Sicht bewährt haben. Seither gab es drei Auffahrunfälle ohne Verletzte. Rund 30.000 Fahrzeuge passieren den Bereich durchschnittlich am Tag. Die alte Lärmschutzwand bei Esch war nur auf 14.000 Fahrzeuge ausgerichtet und musste deshalb erneuert werden. Der Schallschutz soll mehr als zwei Millionen Euro kosten.