1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Sammelaktion: Mit alten Handys Kinderprojekte unterstützen

Sammelaktion: Mit alten Handys Kinderprojekte unterstützen

Der Deutsche Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich (DKSB) sammelt ab sofort alte oder defekte Mobiltelefone. Diese werden recycelt. Aus dem Erlös der Rohstoffe werden Projekte für Kinder finanziert.

Bernkastel-Wittlich. In fast jedem Haushalt schlummern alte Handys nutzlos in den Schubladen. Doch diese überflüssigen Teile können einen sinnvollen Beitrag leisten. In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich werden die in den Geräten enthaltenen Rohstoffe, wie zum Beispiel Edelmetalle, von einer Spezialfirma recycelt. Der Erlös trägt dann zur Finanzierung der vielfältigen Hilfsangebote des Kinderschutzbundes, zum Beispiel der Ferienakademie für Kinder, bei. Im Wittlicher Stadtgebiet verteilt stehen ab sofort Sammelboxen und warten auf "Futter" (die persönlichen Daten auf den Handys vor dem Einwurf bitte löschen). Sammelorte sind zum Beispiel der Kinderschutzbund im Mehrgenerationenhaus (Kurfürstenstraße 10), die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Stadtverwaltung Wittlich, Stadtbücherei Wittlich, Sparkasse EMH in Wittlich und Bernkastel-Kues, E-Center Wittlich und Verbandsgemeindeverwaltung Bernkastel-Kues.
Weitere Sammelorte sind auf der Homepage unter www.kinderschutzbund-bernkastel-wittlich.de aufgelistet.