Sammler unterwegs

BERNKASTEL-WITTLICH. (red) Sammler der Caritas sind zwischen dem 22. November und dem 1. Dezember wieder im Kreisgebiet unterwegs. Mit den Spenden aus den Caritas-Sammlungen wird dieses Hilfenetz unterstützt: Der Diözesan-Caritasverband verwendet seinen Anteil an den Sammlungsmitteln für sozial-caritative Aufgaben, zum Beispiel für den seit 1994 bestehenden Fonds "Von der Armut zur Teilhabe" oder für Hilfen in besonderer Not.

Die örtlichen Caritasverbände im Bistum setzen die Mittel zur Unterstützung sozialer Maßnahmen und Projekte in ihrem Bereich ein. In den Pfarreien bleiben 50 Prozent desGeldes, um dort Menschen in akuten Notlagen kurzfristig helfen und ehrenamtliche Hilfen fördern zu können.