SAU buz_wil1_scho

RUND UM'S SCHWEIN: Dicht an dicht stehen die Säubrenner auf dem Marktplatz in Wittlich (oben links) und verfolgen die Ankunft des Festumzugs. Dabei dürfen Ritter und Knappen sowie die lustigen Schweinchen von Stecha-Mattes natürlich nicht fehlen.

Obgleich Kurt Lutz vom Historischen Feuerwehrtrupp mit Blumen versucht, Stadtpatron Rochus für gutes Wetter zu bestechen, gab es zwischendurch kleine Regenschauer. Doch das konnte den Säubrennern nichts anhaben. Sie feierten munter in den Gassen bis in den Morgen. Fotos (8): Dagmar Schommer

Mehr von Volksfreund