Schaurige Wälder

HUNSRÜCK. (iro) Der Reisejournalist und TV -Autor Uwe Anhäuser, präsentiert heute, Dienstag, im Hunsrückhaus von 19.30 Uhr an eine stilvolle und unterhaltsame Auswahl an literarischen Kostbarkeiten.

Beispielsweise die im Hunsrück gedichteten "Waldlieder" des Gustav Pfarrius, die Robert Schumann vertonte. Karl Simrock berichtete über "lebensgefährliche Exkursionen" per pedes oder in der Reitkutsche durch Bachtäler und über Höhenrücken. Carl Wilhelm Langguth fuhr jede Woche in seiner Kalesche von Trarbach an der Mosel zum Hofgut Niederreidenbach an der Nahe. Die Teilnahme an der Lesung im Hunsrückhaus kostet drei Euro. Infos beim Hunsrückhaus, Telefon 06504/778 oder per E-mail: hunsrueckhaus@t-online.de.