(Schild)bürger-Streich

BERNKASTEL-KUES. (sim) Ein bisschen Spaß muss sein, dachten sich zwei Stammgäste der Hotelbar "La Fleur" des Hotels Moselblümchen in Bernkastel-Kues am Karlsbader Platz. Kurzerhand änderten sie das offizielle Straßenschild in "Matthias Grommes-Platz" um. Der Betroffene nimmt's mit Humor.

"Das ist ja nicht zu fassen." Mit diesen Worten reagierten dieser Tage eine Reihe von Bernkastel-Kuesern. Grund der Entrüstung: Seit Donnerstag vergangener Woche heißt der schöne Platz in der Altstadt nicht mehr Karlsbader Platz, sondern Matthias Grommes-Platz. Matthias Grommes, Inhaber des Hotels Moselblümchen, findet die "Fälschung" zwar gar nicht so schlimm, legt aber Wert auf die Feststellung, dass er nicht der Urheber ist. Grommes: "Ich war's nicht, auch wenn manche in der Stadt denken, ich wolle mir damit ein Denkmal setzen." Grommes kennt sogar die "Übeltäter". Dank seiner Überwachungskamera habe er zwei Täter schnell überführt. Was ihn nicht überraschte: Die Scherzbolde sind Stammgäste seines Lokals.