1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Schnee behindert im Hunsrück den Verkehr

Wetter : Schnee behindert den Verkehr

(bla) Ein erneuter Wintereinbruch sorgte im Hunsrück für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Am Freitagmorgen zog ab 8 Uhr eine neue Schneefront durch die Region. Auf der B 269 zwischen Morbach und Birkenfeld kam der Verkehr komplett zum Erliegen.

Ein 40-Tonner rutschte auf eine Leitplanke und behinderte den Verkehr. In der Folge kamen weitere zehn Lastwagen zum Stehen und machten eine Weiterfahrt unmöglich. Auch Autos kamen bei dichtem Schneetreiben nicht mehr von der Stelle. Die Polizei sperrte die Bundesstraße, bis der Räumdienst mehrmals die Strecke abgefahren hatte.

Schon in der Nacht auf Freitag bleiben wegen Schneefällen zahlreiche LKW liegen. Betroffen waren die B 327 zwischen Malborn und Thalfang  und zwischen Thalfang und Morbach. Für die 40-Tonner war ein Vorankommen vorübergehend nicht mehr möglich. Teilweise mussten die Fahrer über eine Stunde in ihren Fahrerkabinen auf den Streudienst warten. Im Kreuzungsbereich B 269 Allenbach/Erbeskopf kam  es zu einem Unfall mit Blechschaden.  Die Räum- und Streufahrzeuge waren im Dauereinsatz.