Schnippschnapp und der Bouleplatz ist eröffnet

Schnippschnapp und der Bouleplatz ist eröffnet

Spielen verbindet. Das haben Vertreter von Pont-sur-Yonne, Geraberg und Morbach beim jüngsten Partnerschaftstreffen bewiesen. Gemeinsam eröffneten sie in Thüringen einen Bouleplatz. Beim anschließenden Wettstreit gab es keine Verlierer.

Morbach/Geraberg. Vertreter der Partnerschaftskomitées von Geraberg, Morbach und Pont-sur-Yonne haben sich in Geraberg, Thüringen, getroffen.
Bekanntschaften erneuert


Der dortige Bürgermeister Günther Irrgang hieß die Gäste aus Pont-sur-Yonne, Burgund, mit dem Sekretär Bernard Spetz sowie dem Beigeordneten Michel Joly und aus Morbach mit dem Komitéepräsidenten Serge Antony und dem ersten Beigeordneten der Gemeinde Dietmar Thömmes willkommen. Bei einem Empfang in der Geratal-Klause am Sportzentrum Geraberg ging es familiär zu. Gastgeber und Gäste erneuerten Bekanntschaften und tauschten Geschichten von vergangenen Treffen aus. Ein Höhepunkt des Treffens war die Einweihung und Eröffnung des neuen Bouleplatzes im Sportzentrum. Die Gäste überreichten Geschenke rund um den Boulesport. Schließlich ist Pétanque (Boule) bei den französischen Partnern die Haupt-Freizeitgestaltung. Auch in Morbach gibt es mit dem Verein Pétanque 07 Morbach eine starke Mannschaft. Die Anwesenden traten zu einem Boule-Wettkampf an. Mehrere Partien endeten ohne erkennbare Verlierer.
25 Jahre Partnerschaft


Einen Abend hatte die Gemeinde Geraberg ihrer weiteren Partnergemeinde Lahnau in Hessen gewidmet. Es gab eine Festveranstaltung in der Geratalhalle zum 25. Partnerschaftsjubiläum. Grüße überbrachten Vertreter der Partnergemeinden Pont-sur-Yonne und Morbach Grüße. red