1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Schönheit der Natur: Ausstellung mit Fotos zum Nationalpark Hunsrück

Schönheit der Natur: Ausstellung mit Fotos zum Nationalpark Hunsrück

Eine Fotoausstellung ist im Foyer der Stadtverwaltung Idar-Oberstein zu sehen: Naturfotograf Hans-Martin Braun aus Schauren zeigt seine Landschaftsaufnahmen. Er unterstützt die Idee, Naturschönheit und Artenvielfalt in einem Naturpark zu schützen.

Bürgermeister Frank Frühauf würdigt bei der Eröffnung die "fabelhaften Naturaufnahmen". Neben den vorhandenen Naturschutzgebieten bekomme der Nationalpark eine zentrale Bedeutung zum flächendeckenden Erhalt der biologischen Vielfalt in einer Kulturlandschaft.

Ulrich Sommer, Vorsitzender des Freundeskreis Nationalpark Hunsrück, beschrieb die Chancen und Perspektiven des Nationalparks für den Kreis Birkenfeld. "Mit seinen Bildern widerlegt Hans-Martin Braun, dass es in unserer Region wenig Schönes gebe. Unsere Region kann mit anderen Nationalparks mithalten", erläuterte Sommer sein Engagement als Botschafter für den Nationalpark Hunsrück. Abschließend verriet Braun den Besuchern noch Details seines Werdegangs zum Natur- und Landschaftsfotografen sowie über die Entstehung seiner Bilder.

Die Ausstellung "Naturpark Hunsrück" ist bis 12. Dezember während der üblichen Öffnungszeiten im Foyer der Stadtverwaltung zu besichtigen: montags und dienstags von 7 bis 16 Uhr, mittwochs von 7 bis 13 Uhr, donnerstags von 7 bis 18 Uhr und freitags von 7 bis 12 Uhr.

Website des Fotografen