Schottische Galloways trotzen Schnee und Eis

Schottische Galloways trotzen Schnee und Eis

Bei frostigen Temperaturen stehen die meisten Rinder in der Region im Stall. Nicht so diese Galloways, die unser Fotograf auf einer Weide an der L 46 bei Oberkail, Eifelkreis Bitburg-Prüm entdeckt hat.

Diese robuste Rasse, die aus Südwest-Schottland stammt, eignet sich ganzjährig für die Freilandhaltung. Dafür ist unter anderem das dichte Fell verantwortlich. Gezüchtet werden die Tiere heute weltweit in unterschiedlichen Farben. Die männlichen Galloways werden rund 1,30 Meter groß und wiegen bis zu 800 Kilogramm. Die Kühe sind etwas kleiner und mit rund 550 Kilogramm deutlich leichter. (red)/TV-Foto: Klaus Kimmling

Mehr von Volksfreund