Schreck am Morgen: Auto massiv zerkratzt

Schreck am Morgen: Auto massiv zerkratzt

Mehrere lange und tiefe Kratzer entdeckte eine Autofahrerin an ihrem Fahrzeug, dass sie am Abend des 21. Mai irrtümlicherweise auf einem Privatparkplatz gegenüber dem Anwesen Schanzstraße 23 abgestellt hatte. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte die Frau das Moselkino besucht und ihren Wagen in der Zeit von 19. 45 Uhr bis 22 Uhr dort abgestellt.

Am darauffolgenden Morgen stellte sie die Kratzer im Lack der Beifahrertüre und des rechten vorderen Kotflügels ihres goldfarbenen Ford Fiesta mit Wuppertaler Kennzeichen fest.Aufgrund des Schadens geht die Polizei davon aus, dass das Auto vorsätzlich verkratzt wurde.redZeugen, die verdächtige Personen im Tatzeitraum in der Nähe des Wagens gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Bernkastel-Kues unter Telefon 06531/95270 in Verbindung zu setzen. volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund