1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Schüler lernen das Einmaleins der Fahrradreparatur kennen

Schüler lernen das Einmaleins der Fahrradreparatur kennen

"Woran erkenne ich, ob mein Fahrrad verkehrssicher ist?" oder "Wie komme ich möglichst sicher durch den Straßenverkehr?" Dies sind zwei von vielen Fragen, mit denen sich Schüler beim Projekt "Check my Fahrrad" beschäftigen.

Wittlich. Am kommenden Mittwoch, 4. Mai, ab 8.30 Uhr, bildet die Unfallkasse Rheinland-Pfalz in der Maria Grünewald Schule (Franziskusstraße) Schüler zu Fahrrad-Checkern aus. Durch das Projekt sollen junge Menschen lernen, auf die Verkehrssicherheit ihrer Fahrräder zu achten. Die Aktion richtet sich an die fünften bis siebten Jahrgangsstufen. Zunächst erhalten die Schüler Informationen rund um das verkehrssichere Fahrrad. Ein weiterer Bestandteil des Projektes, den die Schulleitung in den Stundenplan integriert, ist das kleine Einmaleins der Reparatur. Die Teilnehmer erhalten Tipps, wie man kleinere Defekte selbst reparieren kann. Ein Experiment demonstriert, wie wichtig das Tragen eines Helmes beim Radeln ist. Anschließend erfolgt der eigentliche Check der Fahrräder der Mitschüler. red