Schülerinnen erhalten Diplom für Sprachkenntnisse

Schülerinnen erhalten Diplom für Sprachkenntnisse

Elf Schülerinnen der Integrierten Gesamtschule (IGS) und Realschule plus Morbach haben vom französischen Bildungsministerium ein Diplom erhalten. In einer mündlichen und schriftlichen Prüfung haben sie ihre Sprachkenntnisse nachgewiesen.

Morbach. Das DELF-Zertifikat (Diplôme d\'Études en Langue Française, Diplom über Studien in französischer Sprache) ist ein international anerkanntes Diplom, das auf vier Niveaustufen abgelegt werden kann und mit dem die Schüler weltweit ihre Kompetenzen in Französisch nachweisen können.
Zur Erlangung des Zertifikats muss eine Prüfung in den Kompetenzbereichen Text- und Hörverständnis sowie schriftlicher und mündlicher Ausdruck abgelegt werden.
Der schriftliche Teil der Prüfung fand an der IGS Morbach statt, die mündliche Prüfung legten die Schülerinnen am Institut Français in Mainz ab.
Fünf Schülerinnen der Klassenstufe 9 (Davina Groß, Melina Kusnierz, Anne Lorenz, Lara Röper, Rebecca Schwarz) legten die Prüfung auf Niveau A 1, fünf Schülerinnen der Klassenstufe 10 (Sarah Boujoung, Angelina Decker, Celine Martini, Jessica Marx, Melissa Taylor) auf Niveau A 2 und Martina Merten (Klasse 10) auf Niveau B 1 ab.
Die Französischlehrerinnen Margit Burkard und Miriam Metoui, die im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften ihre Schülerinnen auf die Prüfungen vorbereitet haben, freuen sich mit ihrer Gruppe, dass alle Kandidatinnen mit sehr gutem oder gutem Erfolg bestanden haben. red