Polizei : Schulbus kollidiert mit Auto bei Hoxel: Fahrer gestorben (Update)

Am Donnerstagmittag sind bei Morbach-Hoxel ein Schulbus und ein Auto zusammengestoßen. Der beim Unfall schwer verletzte 70-jährige Autofahrer starb kurz darauf im Krankenhaus.

Das teilte die Polizei am späten Abend mit. Der Mann war mit seinem Auto auf der K118 von Deuselbach Richtung Hoxel unterwegs, als er im Bereich einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem entgegenkommenden Schulbus frontal zusammenstieß.

Im Bus waren drei Schulkinder, zwei der Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Kinder wurden anschließend von ihren Eltern nach Hause gebracht. Der Busfahrer wurde ebenfalls leicht verletzt, den PKW-Fahrer musste die Feuerwehr Morbach mit technischem Gerät aus seinem Fahrzeug, in dem er eingeklemmt war, befreien. Er wurde aufgrund schwerster Verletzungen mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wo er verstarb. Das teilen die Feuerwehr Morbach und die Polizeiinspektion Morbach mit. Die Ermittlungen dauern noch an.

Der PKW des Unfallverursachers wurde total beschädigt, auch am Bus entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro. Ein Gutachter wurde mit der Klärung der Unfallursache beauftragt. Die Kreisstraße war bis 18 Uhr voll gesperrt.