SCHULE

BERNKASTEL-KUES.Das Angebot auf dem Bernkastel-Kueser Weihnachtsmarkt wurde unerwartet erweitert: Die Burg-Landshut-Schule war mit einem Verkaufsstand vertreten. Neben der Information über die Schule stand der Verkauf von selbst hergestelltem Gebäck und Bastelarbeiten im Vordergrund.

Neben dem breit gefächertem Angebot von Weihnachtsartikeln hatten Kinder die Möglichkeit, Weihnachtsgeschenke in Filztechnik herzustellen. Die Eltern nutzten den Stand, um Geschenke für den Gabentisch einzukaufen. Erfreulich für Eltern, Schüler und Lehrer: Die Förderschule stellte sich auf einem neuen Terrain vor. Der Erlös kommt den Kindern der Förderschule zu Gute. Dies gilt auch für das bevorstehende Benefizkonzert in der St. Remigiuskirche in Maring am 26. Dezember um 17 Uhr.(red)/Leserfoto