Schulzes Holzschnitte als Drucke erhältlich

Schulzes Holzschnitte als Drucke erhältlich

Wittlich (red) Aus Anlass der Eröffnung des Türmchens als "Wittlicher HisTörchen" im 700. Jahr seines Bestehens hat das Kulturamt die Künstlerin Senne Simon beauftragt, einige Motive der Holzschnitte Hedwig Schulzes erneut zu drucken. Diese werden zum Bildvortrag "Hedwig Schulze und ihre Wittlicher Holzschnitte von 1946 bis 1948" für Donnerstag, 16. November, um 20 Uhr in der Casa Tony M.

präsentiert und zum Kauf angeboten. Der Referent Albert Klein wird an diesem Abend sämtliche 50 Motive aus der Mappe "Wittlicher Holzschnitte" der Künstlerin und Kunsterzieherin Hedwig Schulze präsentieren und dazu passende Ereignisse der Wittlicher Stadtgeschichte schildern. Die Zuhörer erfahren darüber hinaus Bemerkenswertes aus dem Leben Hedwig Schulzes und ihrem Wirken in Wittlich in den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges und den ersten Jahren danach. Zahlreiche ehemalige Schüler schwärmen noch heute von ihr.
Im Türmchen ist ein Teil der Holzschnitte aus einer neuen Druckserie ausgestellt.
Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei. Eine Anmeldung unter Telefon 06571/171355 oder E-Mail an info@kulturamt.wittlich.de ist erwünscht. Der Zugang ist barrierefrei.