Schutzhütte erstrahlt in neuem Glanz

Schutzhütte erstrahlt in neuem Glanz

Wittlich-Neuerburg. (red) Die alte und verfallene Neuerburger Schutzhütte, die Anfang der 80er-Jahre auf dem Gipfel des Neuerburger Kopfs vom Technischen Hilfswerk Wittlich errichtet wurde, erstrahlt in neuem Glanz.

18 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Neuerburg, haben sie von Grund auf saniert und renoviert. Die Arbeiten wurden, bis auf den Anstrich, an einem Tag abgeschlossen. Pastor Kreutz, ehemaliger Pfarrer der Pfarrei Bombogen, segnete die neue Hütte im Rahmen der jährlichen Bergmesse auf dem Neuerburger Kopf ein. Die Materialkosten von rund 1500 Euro sind aus dem Budget des Ortsvorstehers zur Verfügung gestellt worden.

Mehr von Volksfreund