| 20:40 Uhr

Schwarzlicht, Mobbing und die erste Liebe

Morbach. Die Theatergruppen der Morbacher Integrierten Gesamtschule haben sich in der Vergangenheit einen guten Namen gemacht. Jetzt führen Ensembles verschiedener Altersstufen drei neue Stücke auf.

Morbach. In den vergangenen beiden Jahren hat das Theaterensemble der Morbacher Integrierten Gesamtschule (IGS) unter der Leitung von Uschi Moog mit ihrem Stück Koffer gepackt und überlebt? für Aufsehen gesorgt. Die Jugendlichen haben das Stück, das von der Verfolgung Gleichaltriger im Dritten Reich spielt, an mehreren Orten aufgeführt, unter anderem auch in der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslager Hinzert.
Jetzt hat Moog mit den Schülern des Wahlpflichtfaches Darstellendes Spiel Theater gleich drei neue Stücke in Angriff genommen. Die Klasse zehn übernimmt für ihr Stück "Besser Sam als ich!" ein Konzept ihrer Vorgängerklasse, bei dem das Thema Mobbing behandelt wird. Die Schüler der jetzigen Theatergruppe haben das Konzept etwas abgewandelt und auf die jetzigen Darsteller angepasst, sagt Sandro aus dem Ensemble. "Die Grundidee ist geblieben, aber die Figuren sind anders angelegt", sagt er. Bei dem Stück sollen die Leute nachdenken, sagt Jessica, die ebenfalls mitwirkt. "Das Problem ist bekannt, gibt es aber immer wieder", sagt sie.
Ganz anders präsentieren sich die Jugendlichen der Klasse acht. Sie führen ein Schwarzlichttheater auf, bei dem in einem verdunkelten Raum mit leuchtenden Accessoires wie Sterne oder Windräder Bilder zur Musik gezeigt werden. "Statt tanzender Menschen sieht man Objekte", sagt Moog.
Die Theatergruppe der Klasse sieben befasst sich in ihrem Stück "Wolke sieben" mit dem Thema Das erste Mal verliebt sein. Die Aufführung dieses Stücks ist eine besondere Herausforderung, denn alle mitwirkenden Akteure sind Mädchen. "Es ist kein ernstes, eher ein lustiges Thema", sagt Adriana aus dem Ensemble.
Die Theatergruppen führen ihre Stücke am Mittwoch, 27. April und am Donnerstag, 28. April, jeweils um 18.30 Uhr im Saal Morbach in der Morbacher Baldenauhalle auf. cst
Kartenreservierung im Sekretariat der IGS unter Telefon 06533/7956970 oder per E-Mail unter moog@igs-morbach.de.