Schwein gehabt?!

(red) Ungewöhnlicher Einsatz für die er Polizei: Ein Hausbesitzer meldete am Samstag gegen 18 Uhr ein ausgewachsenes Hausschwein in seinem Garten. Eine Überprüfung durch die Streife der Polizeiinspektion ergab, dass das weder ein Scherz, noch eine Fehlmeldung war: Ein ausgewachsenes Hausschwein bediente sich im Garten des Anrufers am Futterangebot.

Als Eigentümer ermittelten die Beamten einen im Ort lebenden Mann. Mit vereinten Kräften wurde das Tier eingefangen und zurückgebracht. Nach Auskunft des Eigentümers ging es dem Schwein trotz des Ausflugs gut. Das Motiv für die Flucht ließ sich nicht mehr eindeutig klären. Foto: Polizei