Schwierige Anfänge, hoher Besuch

70 Jahre CDU im Kreis Bernkastel-Wittlich: Der Kreisverband blickt auf seine Geschichte zurück und feiert seinen Geburtstag an diesem Freitag mit einer Festveranstaltung.

Bernkastel-Wittlich. Leo Jakoby und Matthias Joseph Mehs: Das sind nur zwei Namen, die mit den Anfängen der CDU-Vorgängerpartei CDP im heutigen Kreis Bernkastel-Wittlich eng verbunden sind. Jakoby und Peter Boeck hatten in Bernkastel-Kues maßgeblichen Anteil an der Gründung und dem Aufbau der CDP (Christliche Demokratische Partei). Mehs, der von 1949 bis 1965 auch im Bundestag saß, stellte in Wittlich mit Robert Drautzburg, Josef Gotthard, Heinrich Kalthoff und Wilhelm Schrot senior den Antrag zur Gründung eines Ortsverbands der CDP. Die Weichen für die Anfänge der Partei in der schwierigen Nachkriegszeit waren gestellt.

Weitere wichtige Protagonisten des heutigen Kreisverbands waren in den Folgejahren unter anderem der spätere rheinland-pfälzische Verkehrsminister Heinrich Holkenbrink und Karl Christoffel. Seit der Gründung statteten namhafte Politiker wie Wolfgang Schäuble, Michail Gorbatschow oder Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl der Region auf Einladung der Kreis-CDU einen Besuch ab.

Namen, die sicherlich auch bei der offiziellen Geburtstagsfeier des CDU-Kreisverbands an diesem Freitag erwähnt werden. Derzeit hat der Verband rund 1500 Mitglieder. "Besonders stolz sind wir darauf, dass die Zahl der Mitglieder in der Jungen Union im vergangenen Jahr so stark zugenommen hat", sagt der heutige Vorsitzende des Kreisverbands, Alexander Licht. Laut Licht sind von den 90 JUlern 55 allein im vergangenen Jahr hinzugekommen. Ein Grund für den Mitgliederzuwachs ist nach Meinung des Vorsitzenden auch, dass in den Reihen der CDU seit rund zehn Jahren "auf einem der vorderen Listenplätze für den Kreistag ein JU-Kandidat gesetzt ist".

Gefeiert wird das Jubiläum des CDU-Kreisverbands am Freitag, 29. Januar, ab 18 Uhr in Graach, Festsaal Mattheiser Hof. Die Festrede hält Peter Müller, ehemaliger saarländischer Ministerpräsident und Richter am Bundesverfassungsgericht.Extra

Derzeit hat der CDU-Kreisverband rund 1500 Mitglieder, Tendenz leicht rückläufig. Hinzu kommen etwa 50 Mitglieder der Senioren-Union und rund 90 Mitglieder der Jungen Union. Dem Kreisverband gehören 31 Ortsverbände und sechs Gemeindeverbände an. Im Kreistag sitzen 19 CDU-Mitglieder. Zwei CDU-Bundestagsabgeordnete, Peter Bleser (Wahlkreis 201) und Patrick Schnieder (Wahlkreis 203), vertreten Teile des Kreises im Bundestag, mit Alexander Licht und Elfriede Meurer sind zwei Mitglieder im Landtag. Seit der Zusammenlegung der Altkreise Bernkastel und Wittlich 1969 gab es vier Kreisvorsitzende: Willi Schrot (1969 bis 1972), Wolfgang Wittkowsky (1972 bis 1984), Peter Rauen (1984 bis 1991) und seit 1991 Alexander Licht. Zwei Männer hatten seit 1969 das Amt des Kreisgeschäftsführers inne: Karl Becker von 1969 bis 1970 und seitdem Jürgen Jüttermann. Der CDU-Kreisverband stellte seit 1969 alle drei Landräte im Kreis: von 1969 bis 1993 Helmut Gestrich, von 1993 bis 2011 Beate Läsch-Weber und seit Mai 2011 Gregor Eibes. will

Mehr von Volksfreund