1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Sechs Flaschen Wein und eine Ausnüchterungszelle

Sechs Flaschen Wein und eine Ausnüchterungszelle

Kröv. (red) Zu tief ins Glas geschaut hat ein Ehepaar am Dienstagabend in einer Weinstube in Kröv. Um die betrunkenen Touristen davon abzuhalten, mit dem Auto ins Hotel zu fahren, haben die Weinstubenbesitzer das Auto des Ehepaares zugeparkt.

Wie die Polizei mitteilte, konnte der 57-jährige Tourist, der mit seiner Frau sechs Flaschen Wein getrunken hatte, sein Auto jedoch aus der Parklücke manövrieren. Dabei touchierte er ein anderes Auto. Nach 200 Metern parkte er den Wagen hinter der Verbandsgemeindeverwaltung und ging in sein Hotel. Seine Frau war bereits zuvor zu Fuß ins Hotel gegangen. Die alarmierten Polizisten fanden den 57-Jährigen dort volltrunken in seinem Zimmer und nahmen den aggressiven Mann mit aufs Revier. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Der 57-Jährige wurde am Mittwochmorgen gegen eine Strafe von 1500 Euro entlassen.