Sechs Monate volles Programm

Das Netzwerk Kinderschutz stellt halbjährlich Angebote der Familienbildung im Landkreis Bernkastel-Wittlich zusammen. In der neuen Ausgabe der Broschüre "Familie aktiv", können Eltern die für sie passenden Bildungsangebote finden.

Bernkastel/Wittlich. Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich veröffentlicht die neue Broschüre "Familie aktiv" für die ersten sechs Monate des Jahres.
Ob die Suche nach einer Krabbelgruppe, einem Informationsabend oder einer Familienberatung in der Nähe: "Familie Aktiv" ist eine Broschüre, um einen schnellen Überblick zu gewinnen, wohin sich Eltern wenden können, wenn sie Fragen, die die Erziehung betreffen, haben. In der Ausgabe sind so 46 Angebote für den Zeitraum von Januar bis Juli zusammengefasst.
Neues und Bewährtes



Neu in der Broschüre aufgeführt sind unter anderem die Angebote der Familienbildungsfachkräfte in den Regionen Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach und Wittlich, das Familienfest "Vitellia", ein Gruppenangebot für Kinder aus Trennungsfamilien sowie ein Fitnessangebot für Mütter und Babys.
Bewährt hat sich die Informationsreihe "Erziehungskompetenz stärken!" des Arbeitskreises Jugendschutz/Suchtprävention im Landkreis Bernkastel-Wittlich mit insgesamt 16 Terminen. Auch die offenen Sprechstunden verschiedener Beratungsstellen in Kindertagesstätten nehmen Familien gern als Unterstützung an.
Die Broschüre "Familie Aktiv" ist erhältlich über Kindertagesstätten, Grundschulen sowie teilnehmende Arztpraxen und kann über die Internetseite der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich www.familie.bernkastel-wittlich.de heruntergeladen werden. Auf Wunsch sendet die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich die Broschüre "Familie Aktiv" auch nach Hause. Hierzu melden sich Interessierte bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kinderschutz, Telefon 06571/14-2220, Fax: 06571/14-42220, E-Mail: Stephan.Rother@Bernkastel-Wittlich.de

Mehr von Volksfreund