Seidenmalerei und Schaukelpferde

BERNKASTEL/WEHLEN. (red) "Farbgefühl" und "Spielmobil" heißen die beiden Sonderausstellungen, die im Kloster Machern bald zu sehen sein werden. Zum einen sind Acryl- und Seidenmalerei ausgestellt und zum anderen alles, womit sich Kinder bewegen und fortbewegen können.

Die neue Sonderausstellung " Farbgefühl" zeigt Werke der Künstlerinnen Waltraud Roths und Elisabeth Elzer. Die Ausstellung zeigt Werke mit Acryl- und Seidenmalerei. Die Wirkung der intensiven Farben und abstrakten Darstellungen zieht den Betrachter in seinen Bann. Die überwiegend warmen Töne des Farbspektrums suchen nicht die geordnete Ausdrucksform, sondern vermitteln ein Untereinander, Übereinander, Nebeneinander. Die Ehranger Künstlerin Waltraud Roths hat vor vielen Jahren autodidaktisch zur Beschäftigung mit verschiedenen darstellenden Techniken gefunden. Über eine Vielzahl von Kursen hat sie sich aus diesen Anfängen weiter entwickelt. Auf dieser Basis entstehen zurzeit insbesondere Collagen in Acryl-Mischtechniken, farblich ausdrucksvolle Werke mit Ölpastellkreiden und Ansichten aus der Moselregion in Gutta-Technik auf Seide. Die Trierer Künstlerin Elisabeth Elzer ist seit einigen Jahren selbstständige Malerin, angefangen hat sie mit Aquarell und Kreide, erst später kam sie zur Acrylmalerei. Zur Zeit beschäftigt sie sich hauptsächlich mit Acrylmalerei, auch auf großformatiger Leinwand. Die Ausstellung ist vom 2. Juli bis 6. Oktober täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr im Museum Kloster Machern zu sehen. Eine weitere Sonderausstellung öffnet am 1. Juli im Puppen-, Spielzeug- und Ikonenmuseum in Kloster Machern: "Spielmobil - Sammlung Walter Blasius". Die Sammlung von Walter Blasius zeigt Dreiräder, Zweiräder, Roller, Tretautos, mechanische Pferde, Schaukelpferde, Gängelstühle und -bänke aus den vergangenen 100 Jahren. Walter Blasius sammelt seit zehn Jahren alles, womit sich Kinder bewegen und fortbewegen können. Die Sammlung wird erstmals öffentlich in einem Museum ausgestellt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Info: 06532/951640 oder E-Mail: info@klostermachern.de; www.klostermachern.de.

Mehr von Volksfreund