Seit Adenauer dabei

WITTLICH. (red) Das Jahr 1952: der erste Deutsche Bundestag ist gerade einmal drei Jahre alt. Die junge Demokratie unter Bundeskanzler Konrad Adenauer ringt um internationale Anerkennung, der Deutsche Staatenvertrag unterzeichnet.

Spannende Jahre des Aufbaus, auch im Landkreis Bernkastel-Wittlich. Hier entscheidet sich Alois Schlax, einer von vielen jungen Männern, für ein politisches Engagement, um aktiv an der Weiterentwicklung nach dem Krieg mitzuwirken. Erst als Mitglied der Jungen Union, dann in vielen anderen Funktionen der CDU, gestaltete der pensionierte Fürsorger und ehemalige Leiter des Jugendamtes den Weg der Kreispartei und des Stadtverbandes mit. Ihm selbst und seinen Wegbegleitern unvergessen sind die Nächte, in denen es "bewaffnet mit einem Eimer voll Leim" durch die Straßen Wittlichs ging, um möglichst vor den anderen die Wahlplakate aufzuhängen und zu verhindern, dass sie wieder abgerissen wurden. Und "selbstverständlich war es Pflicht, sie am Morgen nach der Wahl aller wieder entfernt zu haben." "Die kommt zu der Auszeichnung von Frau Dr. Angela Merkel", freute sich der leidenschaftliche Hobbyimker Schlax über die Ehrung anlässlich seiner über 50-jährigen Mitgliedschaft im CDU-Stadtverband, kürzlich überreicht durch die Landtagsabgeordnete Elfriede Meurer und den Stadtverbandsvorsitzenden Reinhold Westhöfer.